Ein attraktiver Rahmen für unsere Mitarbeiter

Bei GOLDBECK RHOMBERG zu arbeiten macht Spaß

Das ist ein Leitsatz, der unser Unternehmen und unser Verständnis von der täglichen Arbeit ausmacht. Wir wissen das Engagement und die Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter zu schätzen - daher bieten wir ihnen mit unseren Rahmenbedingungen ein attraktives Gesamtpaket aus Vergütungs- und Arbeitszeitmodellen. Für uns ist das eine wichtige Voraussetzung für die langfristige Zufriedenheit unserer Mitarbeiter - und somit auch für die Freude an den täglichen Herausforderungen.

Mitarbeiterbegünstigung

 

Mit seinen Mitarbeiterbegünstigungen greift das Unternehmen GOLDBECK RHOMBERG auf die beiden Mutterunternehmen GOLDBECK und RHOMBERG zurück. Es gibt Angebote für die Gesundheitsvorsorge und weitere Mitarbeiterbegünstigungen wie zB. einen Kinderbetreuungszuschuss. 

"Ich empfinde das Unternehmen als top organisiert. Die Arbeitsbedingungen sind optimal."
Oliver Schele | GOLDBECKer seit 1998

Leistung & Vergütung

Spürbarer Unternehmenserfolg

Bei GOLDBECK RHOMBERG sind alle Mitarbeiter am Unternehmenserfolg beteiligt. Neben dem jährlichen Inflationsausgleich erhalten sie zusätzlich zu ihrem festen Entgelt einen Gewinnbonus, der sich aus dem Unternehmenserfolg des vergangenen Geschäftsjahres errechnet. Dieser Bonus erhöht das monatliche Entgelt entsprechend der erwirtschafteten Umsatzrendite. In bestimmten Positionen zahlt das Unternehmen eine zusätzliche Gewinnbeteiligung, die vom persönlichen Erfolg und dem Erfolg der jeweiligen Unternehmenseinheit abhängt.

Somit zahlt sich das Engagement jedes Mitarbeiters unmittelbar aus, und jeder profitiert vom Unternehmenserfolg.

Flexible Arbeitszeitmodelle

Vertrauen vor Kontrolle

Seit vielen Jahren gibt es bei GOLDBECK RHOMBERG die Vertrauensarbeitszeit im Angestelltenbereich. Gemeinsam mit ihren direkten Vorgesetzten stimmen die Mitarbeiter einen individuellen Zeitkorridor ab. Sofern es die Tätigkeit erlaubt, kann auch das Homeoffice genutzt werden. Ist Mehrarbeit angefallen, klären Mitarbeiter und Vorgesetzter, wie ein Ausgleich erfolgen kann. Ändert sich die persönliche Situation, zum Beispiel durch Kinderbetreuung oder die Pflege von Angehörigen, kann die Arbeitszeit für einen vereinbarten Zeitraum verändert werden. Auch längere Auszeiten im Rahmen eines Sabbaticals sind grundsätzlich möglich.