GWG Harthof, München

Neue Maßstäbe beim Wohnungsbau

Denn serielles Bauen ist der Schlüssel, um rasch den wachsenden Bedarf an bezahlbarem und gleichzeitig hochwertigem Wohnraum zu erfüllen. Mit durchdachten Grundrissen, hohem technischen und energetischen Standard und architektonischem Freiraum. Individualität und Qualität in Serie – so schaffen wir lebenswerte Wohnquartiere in kürzester Zeit.

Unser Wohngebäudekonzept

Ein Bausystem für bezahlbaren, hochwertigen und schnell realisierbaren Wohnraum mit förderfähigen und barrierefreien Grundrissen: Mit diesem zukunftsweisenden Wohngebäudekonzept ist GOLDBECK Rahmenvertragspartner des Bundesverbands der Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW). Effektiver Schallschutz und eine umfangreiche Elektroausstattung gehören wie die Fußbodenheizung und eine integrierte Lüftungstechnik zum Standard. Besonderheit und Garant für schnelles Bauen: Unsere Bäder sind Fertigbäder, die wir in unseren eigenen Werken produzieren und als komplettes Raummodul mit Fliesen, Sanitärobjekten und Armaturen auf die Baustelle liefern.

Ihre Vorteile
  • Feste Termine, fixe Kosten, schnelle Bauzeiten, hohe Qualität
  • Flexible Grundmodule und Fassaden für jede städtebauliche Situation
  • Wohlfühl-Raumhöhen
  • Komplett ausgestattete Fertigbäder
  • Nachhaltig, energieeffizient, förderfähig
  • Unterstützt von regionalen Handwerksbetrieben vor Ort
Kundenstimme

Wohngebäude virtuell erkunden

Lichtdurchflutet und komplett eingerichtet: Schauen Sie doch mal in unserem virtuellen Wohngebäude vorbei! Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer, Küche und Bad einer Musterwohnung zeigen, wie einladend bezahlbarer Wohnraum aussehen kann.

Podcastaufnahme bei GOLDBECK

Im Podcast: Wohngebäude von GOLDBECK

Sie brennen für das Thema Wohnen: Robert Wall, Geschäftsführer der GOLDBECK Nordost GmbH und Produktmanager Frank-Thomas Kronsbein. Im Podcast erzählen Sie von aktuellen Projekten und davon, wie die elementierte, industrielle Bauweise dabei hilft, schnell bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. 

Technik kompakt

  • Das GOLDBECK-Systemraster basiert auf dem Vielfachen von 0,625 Metern
  • Maximale Rasterbreite in Gebäudelängsausrichtung: 6,25 Meter
  • Jedes Gebäude ist in der Tiefe im Rastermaß beliebig erweiterbar
  • Die Rasterflächen lassen sich flexibel zu Wohnungskubaturen zusammenfassen
  • Im Wesentlichen vier Typologien: Solitär, Blockrand, Zeile und Baulücke
  • Technische Gebäudeausstattung, Treppenhäuser, Balkone und Terrassen im bewährtem System

GdW-Partner

GOLDBECK ist Rahmenvertragspartner des Bundesverbands der Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW)


Der Rahmenvertrag ermöglicht öffentlichen Wohnungsunternehmen aus ganz Deutschland, ihre Neubauprojekte einfacher und schneller zu realisieren. 25 geprüfte, zukunftsweisende Wohnungsbaukonzepte stehen zur Auswahl – eines davon von GOLDBECK. Der große Vorteil: Teile der Projektausschreibung, -vergabe und der Planung sind darin vorweggenommen – das beschleunigt die Realisierung deutlich. Die Konzepte sind variabel an die geplante Nutzung anpassbar und können an unterschiedlichen Standorten eingesetzt werden.

01 / 04