Goldbeck hat 100 Prozent der Unternehmensanteile von DS Gruppen übernommen. DS Gruppen ist führend in Dänemark im schlüsselfertigen Bau von Gewerbeimmobilien sowie in der Produktion von Bauelementen aus Stahl und Beton. Der Kauf ist bereits von den zuständigen Wettbewerbsbehörden genehmigt worden.

Schon heute erwirtschaftet Goldbeck rund ein Drittel seiner Gesamtleistung außerhalb Deutschlands. Mit dem Kauf des ebenfalls familiengeführten Unternehmens DS Gruppen stärkt Goldbeck nun seine Präsenz in Nordeuropa und wird Kunden künftig auch auf den skandinavischen Märkten begleiten. DS Gruppen ist führend beim schlüsselfertigen Bau von Gewerbeimmobilien sowie in der Produktion von Bauelementen aus Stahl und Beton in Dänemark und erwirtschaftete 2021 eine Gesamtleistung von rund 300 Millionen Euro. Goldbeck ergreift damit zugleich die Chance, seine Produktionskapazitäten zu erweitern.

 

Goldbeck und DS Gruppen: Starke Gemeinsamkeiten und gemeinsame Ziele

 

„Mit dem Kauf von DS Gruppen stärken wir unser europaweites Angebot als Lebenszykluspartner für gewerbliche und kommunale Immobilien“, erklärt Jan-Hendrik Goldbeck, der das gleichnamige Unternehmen gemeinsam mit seinem Bruder Jörg-Uwe Goldbeck als geschäftsführender Gesellschafter leitet. „Darüber hinaus unterstützen wir die strategische Entwicklung von DS Gruppen in den Bereichen schlüsselfertiger Gewerbebau und Produktion,“ betont Jan-Hendrik Goldbeck weiter.

 

Jörg-Uwe Goldbeck hebt die Gemeinsamkeiten beider Unternehmen hervor: „Es gibt starke Parallelen zwischen uns und DS Gruppen – nicht nur hinsichtlich unserer Kernkompetenzen. Beide Unternehmen wurden 1969 gegründet, sind dezentral organisiert und in zweiter Generation familiengeführt. Unsere Goldbeck-Werte Menschlichkeit, Verantwortung und Leistungsbereitschaft sehen wir auch in der Unternehmenskultur von DS Gruppen. Deshalb freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

 

Auch Mads Møller Hansen, bisheriger Miteigentümer und CEO von DS Gruppen, freut sich über die erfolgreiche Einigung: „Mit Goldbeck als Innovationstreiber und Technologieführer ist DS Gruppen stark für die Zukunft aufgestellt." Svend Møller Hansen, Gründer und ebenfalls bisheriger Miteigentümer von DS Gruppen, unterstreicht die langfristige Perspektive der Übernahme: „Zwei erfolgreiche Familienunternehmen bündeln ihre Erfahrungen und Kompetenzen in einer gemeinsamen langfristigen Strategie."

 

DS Gruppen behält unabhängigen Unternehmensstatus

 

Mit der Übernahme stärkt Goldbeck seine Position als führendes Bau- und Dienstleistungsunternehmen in Europa. Wie schon beim erfolgreichen Erwerb des französischen Industrie- und Logistik-Generalunternehmers GSE durch Goldbeck im Jahr 2019 behält auch DS Gruppen als Tochtergesellschaft von Goldbeck ihren unabhängigen Unternehmensstatus und ihren etablierten Markennamen, um den marktspezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Auch die regionalen Strukturen und Ansprechpartner der Kunden sowie das Management der einzelnen Unternehmensbereiche von DS Gruppen bleiben bestehen. Auch die Gründerfamilie Møller Hansen bleibt dem Unternehmen eng verbunden.

 

Pressekontakt
GOLDBECK RHOMBERG GmbH
Konrad-Doppelmayr-Str. 17
A-6922 Wolfurt
Österreich
Fon +49 521 9488-1187
Mail presse@goldbeck.de